DEIN SUCHWORT :
Webverzeichnis4You » Umwelt und Technik » Umweltinformationen

In dieser Kategorie inserieren


  urbane gärten münchen
  312x gelesen



urbanegärten
garten
82049 Pullach

Telefon: 089 777777777
Mail an Seitenbetreiber
Homepage zur Information, Vernetzung und zum Austausch rund um die Urbanen Gärten München.

Neue grüne Trends in München

Das „grüne München“ hat nicht nur den Englischen Garten als besonderes Merkmal grüner Stadtplanung. Es gibt noch andere interessante Traditionen und spannende neue Entwicklungen öffentlicher und privater Grünflächen:

19 Krautgärten im Grüngürtel,
12 Interkulturelle Gemeinschaftsgärten,
2 Jugendfarmen,
viele Mietergärten, Hofentsiegelungen und Dachgartennutzungen,
München ist eine gentechnikfreie Kommune und die landwirtschaftlichen Flächen der Stadt München werden durch die städtischen Güter ökologisch bewirtschaftet.
Dichte macht erfinderisch!

Gartentreffen Foto: Bewohnergärten an der Gotteszeller Straße
Um die 50.000 Münchnerinnen und Münchner garteln in den unterschiedlichen gemeinschaftlich organisierten urbanen Gärten , meist auf öffentlichem Land, dazu kommen die vielen Menschen, die auf ihren Balkonen und Privatgärten anbauen und die Bauern und Bäuerinnen des Grüngürtels, und das obwohl München die dichteste Stadt Deutschlands ist.
Dichte macht eben erfinderisch!

Immer noch gibt es zahlreiche Möglichkeiten auch in München urbane Gärten zu schaffen, durch Entsiegelung, auf den Dächern von Gebäuden oder durch geschickte Nutzung von Brachen und Abstandsflächen. Der mobile Garten von o‘pflanzt is spielt da eine Vorreiterrolle.
Genauso wie das Modellprojekt in Freiham von Agropolis, das bei der Neuplanung des Wohngebiets die landwirtschaftlichen Nutzungen mit vorsieht.
Man kann gespannt sein, was sich in diesem Bereich noch Neues entwickeln wird in den nächsten Jahren.

Perspektiven für öffentliche und private Stadtentwicklung
Die Perspektiven München schreiben die Stadtentwicklungsleitlinie „kompakt, urban, grün“ offiziell fest und bestätigt damit, „kleinteilige Grünflächen in den Quartieren zu sichern und zu entwickeln“.
Damit sind beste Voraussetzungen geschaffen für die gute Zusammenarbeit zwischen Bürgerinitiativen und Stadtverwaltung.

Viele positive Effekte der urbanen Gärten

Gartenpavillon im Generationengarten Foto: Ella v.d. Haide
Urbane gemeinschaftlich organisierte Gärten sind nicht nur Orte des privaten Glücks, sondern haben viele positive ökologische, nachhaltige und soziale Effekte auf die Stadt und die Stadtgesellschaft:
Um nur einige zu nennen:

Biologische Vielfalt und Artenschutz
Umweltbewusstsein und Pflanzenwissen
Produktion günstiger, ökologischer Nahrungsmittel
Versickerungsflächen
Klimapuffer
Luftreinigung
Lärmminderung
Verkehrsvermeidung durch kurze Wege der Nahrungsmittel und zu den Erholungsflächen
Kommunikationsorte in den Nachbarschaften
Interkulturelle Treffpunkte
Anregung zur partizipativen und selbstverantwortlichen Stadtgestaltung
Mehr Spiel- und Erlebnisräume
Sichere Räume für marginalisierte Personen
Heilräume
Weiter Informationen zu Auswirkungen urbaner Gärten auf die Stadt (PDF)
Informationen zum Ausdrucken
Mehr Informationen zu den postiven Effekten von urbanen Gärten und über die urbanen partizipativen Gärten in München gibt es in einer Studie von 2009 als PDF zum Runterladen.

Karte der urbanen Gärten in München
Seit 2009 gibt es eine Karte des Referats für Gesundheit und Umwelt, in der die urbanen Gärten in München eingetragen und mit unterschiedlichen Farben gekennzeichnet sind. Wenn Sie auf die jeweiligen Punkte gehen, öffnet sich ein Fenster mit Informationen zum Garten: