DEIN SUCHWORT :

In dieser Kategorie inserieren


  Leiterin des Marketing
  270x gelesen


unitepeople GmbH
TinaSchmid
Im Neuenheimer Feld 582
69120 Heidelberg

Telefon: 062217295365
Mail an Seitenbetreiber
unitepeople GmbH unterstützt seine Kunden sowohl bei Beratungsthemen als auch in operativen Bereichen.

Unsere Experten arbeiten präzise und erfolgreich in allen Teilbereichen der Entwicklung von komplexen Systemen.

Wir konzentrieren uns auf Unternehmen die in sicherheitskritischen Branchen bzw. regulierten Umfeldern aktiv sind.

Wir setzen auf fachliche Kompetenz, flexible Leistung und langfristige Partnerschaft.

Unsere Schwerpunkte:
Zwei Branchen stehen bei uns im Fokus: Medizintechnik und Luft- und Raumfahrt. Außerdem deren Zuliefererindustrien.

Für diese Branchen setzen wir zuverlässig extern vergebene Projekte in den Bereichen IT, Engineering und Projektmanagement um.

Die Spezialisten von unitepeople sind nicht nur für Beratungsthemen qualifiziert, sondern unterstützen Sie auch bei der operativen Umsetzung Ihrer Projekte. Von Anfang bis Ende.

Über 10 Jahre Erfahrung im Projektgeschäft zeugen von unserer Zuverlässigkeit – die kurzen Reaktionszeiten von unserer Flexibilität.

Unsere Philosophie

Unternehmen sind verschieden und Projekte sind es auch. Individuelle Betreuung von Projektevaluierung bis zum Projektabschluss sind unsere Stärke und Ihre Sicherheit bei der Besetzung externer Projekte. Verlässlichkeit statt Standardvorgehen.

Dafür stehen wir mit unserem Claim »We mind your business«: Wir tragen Sorge für Ihre Geschäfte. Mit unserer Erfahrung bringen wir uns in Ihre Projekte ein, um diese optimal mit Ihnen abzuschließen. Ihre Geschäfte sind das Business unserer Spezialisten – und mit entsprechender Sorgfalt handeln wir für Sie.

Den Weg von Beratung über operative Umsetzung bis zum Ziel – dem erfolgreichen Projektabschluss – gehen wir mit Ihnen zusammen

Langfristige Partnerschaften und sinnvolle Unterstützung: Diese Motive bewegen uns auch, wenn wir soziale Verantwortung übernehmen. Dabei bleiben wir in der Region, dem Rhein-Neckar-Kreis, denn so können wir persönlich erfahren, wie Corporate Social Responsibility wirkt – in Projekten der Lebenshilfe Mannheim.

Soziales Engagement: Lebenshilfe Mannheim

Die Lebenshilfe Mannheim besteht seit 1961 und widmet sich der Betreuung und Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit geistiger Behinderung in der Stadt Mannheim. Sie ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein, der sich nach seiner Satzung um die Förderung aller Maßnahmen und Einrichtungen bemüht, die eine wirksame Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung aller Altersstufen bedeuten.

Der Lebenshilfe Schulkindergarten mit seinen drei integrativen Außenstellen, der Wohnbereich mit seinem differenzierten Angebot, die Erstkontaktgruppe für Eltern, die gerade ein behindertes Kind geboren haben oder eines erwarten, und die Erwachsenenbildung an der Abendakademie konnten in Mannheim wichtige Aufgaben für Menschen mit einer geistigen Behinderung erfolgreich durchführen.

Derzeit steht die Inklusion und Teilhabe von Menschen mit einer geistigen Behinderung im Fokus unserer Arbeit. Ob mit dem Angebot eines inklusiven Cafébetriebes oder inklusiven Freizeitangeboten – gerade im Jahr des 50 jährigen Jubiläums ist die Umsetzung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung eines der höchsten Ziele der Lebenshilfe Mannheim. Weitere Informationen finden Sie unter www.lebenshilfe-mannheim.de.

Kletterprojekt Trainingswohnung

Die Trainingswohnung ist ein stationäres Wohnangebot der Lebenshilfe Mannheim mit fünf Wohnplätzen. Nach Abschluss des Wohntrainings wird der Bewohner dabei unterstützt, eine für ihn passende Lebens- und Wohnform zu finden. Ziel ist es, ihn durch gezielte Trainingsprogramme und Förderangebote auf ein möglichst selbständiges und eigenständiges Leben vorzubereiten.

Von Februar bis Mai 2011 fanden durch die Unterstützung von unitepeople insgesamt sechs Klettertermine in Kooperation mit Peter Pludra von der Kletterschule Gecko-Klettern (www.gecko-klettern.de) statt. Dies war ein langgehegter Wunsch der Bewohner der Trainingswohnung der Lebenshilfe. Ziel des Projektes war es, den Zusammenhalt und das Vertrauensverhältnis unter den Bewohnern sowie zu den Mitarbeitern zu stärken. Dies konnte auf ganzer Linie erfolgreich umgesetzt werden. Zu Anfang des Projektes waren die Teilnehmer sehr unentschieden: Sie hatten Angst, dass sie abstürzen und konnten sich nicht vorstellen, wie sie das schaffen sollten – trotzdem waren alle neugierig.
Gegen Ende des Projektes hatte sich das schon sehr verändert. Die Teilnehmer sind aufgeschlossener geworden im Lauf der Zeit und bekamen mehr Selbstvertrauen. Die Gruppe ist insgesamt offener geworden und man bekommt das Gefühl, dass man sich aufeinander verlassen kann. Mit der Zeit traut man sich immer mehr zu und es macht Spaß. Man wagt immer mehr. Der Kletterlehrer Herr Pludra wusste gut mit den Problemen der Teilnehmer umzugehen und ist offen auf sie zugegangen. Er konnte gut mit den Ängsten umgehen und brachte die Teilnehmer immer weiter. Insgesamt sind alle Bewohner mutiger geworden und keiner hätte sich träumen lassen, wie sie zum Schluss klettern konnten und wie viel Spaß es macht.

unitepeople ermöglicht es den Bewohnern der Trainingswohnung, auch weiterhin ein Mal im Monat zu klettern.